Black Sense and Yoga by Julia Dyckerhoff
Artikel
4 Kommentare

Black Sense – Hausgemachter Masala Chai Sirup aus Köln

Wenn ich den Geschmack von Indien beschreiben müsste, dann würde dabei wohl eine Mischung aus Zimt, Kardamom, Ingwer, Pfeffer, Nelken und Muscat herauskommen. Denn diese Gewürze sind mir auf meiner Reise durch Indien beinahe täglich begegnet. Perfekt aufeinander abgestimmt und mit schwarzem Tee, Milch und viel Zucker aufgekocht, ergeben sie eines der besten Getränke der  Welt: Masala Chai[Weiterlesen]

Artikel
0 Kommentare

Niyama – Die nachhaltige Yogamarke aus Köln

Yoga hat sich in den vergangenen Jahren zu einem regelrechten Boom entwickelt. Es haben vermutlich noch nie so viele Menschen Yoga praktiziert wie heute. Kein Wunder also, dass sich immer mehr Firmen auf Yoga spezialisieren und die Zahl der Yogamarken stetig zunimmt.
Zwischen all den bunten Leggings und Shirts verliert man jedoch schnell mal den Überblick. Vor allem aber übersieht man gerne, dass auch die Produktions- und Arbeitsbedingungen der großen Yogamarken oftmals zu wünschen übrig lassen. [Weiterlesen]

Zero Waste im Bad
Artikel
5 Kommentare

Zero Waste – Sag Nein zu Plastik & Co

Die Tomaten sind doppelt in Plastik verpackt, Kartoffeln und Zwiebeln stecken in einem Plastiknetz und Gurken in einer Art Plastikstrumpf. Wer einmal mit offenen Augen durch den Supermarkt geht, wird feststellen: Es gibt beinahe nichts, das nicht in Plastik verpackt ist. Käse und Wurst, Brot und Getreidewaren, Süßwaren und Snacks, Fertigkost und Tiefkühlware, Waschmittel, Deo und Duschgel. Nach dem Wocheneinkauf wird erst einmal alles ausgepackt und einsortiert. Und der eben erst geleerte Mülleimer ist schon wieder voll. [Weiterlesen]

Artikel
3 Kommentare

Resteverwertung von Lebensmitteln

Die Resteverwertung von Lebensmitteln ist ein Thema, das mich schon länger beschäftigt und Paulis Blogparade brachte mich dazu, mich damit noch einmal näher damit auseinanderzusetzen.

Auf das Thema „Resteverwertung von Lebensmitteln“ wurde ich aufmerksam, als ich die vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft ins Leben gerufene Kampagne „Zu gut für die Tonne“ entdeckt habe. Laut dieser werfen wir Deutschen im Jahr rund 82 kg Lebensmittel weg. Das sind Nahrungsmittel im Wert von rund 235 Euro. [Weiterlesen]