Artikel
0 Kommentare

Das Glück liegt in Nordafrika: Yoga und Surf Retreat in Marokko

Im vergangenen Oktober ging es für zehn Tage nach Marokko – ein Land, das schon ewig auf meiner Reisewunschliste stand. Doch anstatt das Land einmal rauf und runter zu bereisen, verbrachte ich den Großteil der Zeit in Tamraght, einem beschaulichen Berberdorf an der Westküste Marokkos. Denn hier, ganz in der Nähe des bekannten Surferorts Taghazout, lag der Grund meiner Reise: Das Yoga und Surf Retreat meiner bezaubernden Freundin und Yogalehrererin Jule Nusskern.

[Weiterlesen]

Yogamatte: Die Qual der Wahl
Artikel
0 Kommentare

Kleiner Yogamattenguide: Welche Yogamatte ist die richtige?

Beim Kauf einer neuen Yogamatte stehen wir meist vor der Qual der Wahl: Welche Yogamatte ist die richtige für mich? Und was ist überhaupt der Unterschied zwischen einer Matte aus Naturkautschuk und einer aus PVC? Ich habe im Laufe der Zeit herausgefunden, welches Material ich für mich bevorzuge. Doch beide Materialien haben so ihre Vor- und Nachteile. Was du beim Kauf einer Yogamatte beachten solltest, verrate ich dir im Artikel. [Weiterlesen]

Yoga Morgenroutine
Artikel
0 Kommentare

Yoga Morgenroutine: 8 Morgenrituale zum Nachmachen

Ein guter Start in den Tag beginnt für mich mit einer entspannten Yoga Morgenroutine. Mein kleines Programm am Morgen hat sich inzwischen zu einer festen Routine entwickelt und es fühlt sich irgendwie seltsam an, wenn ich es mal ausfallen lasse. Etwa ein bis anderthalb Stunden dauert es, wenn ich alle Punkte nacheinander abarbeite. Wenn ich wenig Zeit habe, lasse ich aber auch mal das ein oder andere weg. Doch auch wenn ich manchmal ein paar Schritte auslasse: Mein yogisches Morgenprogramm  verhilft mir immer zu einem wesentlich besseren Start in den Tag. [Weiterlesen]

Buddha Altar im Yogaloft Köln
Artikel
0 Kommentare

12 Jahre the yogaloft: Die globale Evolution startet in Köln

Vor ein paar Jahren war ich auf der Suche nach einem Yogastudio in Köln. Die Auswahl an Yogastudios und -lehrern war jedoch so groß, dass ich mir vornahm, erst einmal in Ruhe alle Studios zu testen, bevor ich mich für eines entschied. Ich muss wohl noch ganz am Anfang meiner Recherche gestanden haben, als ich zum ersten Mal das Yogaloft betrat und meine Suche ziemlich schnell wieder vorbei war. [Weiterlesen]

Artikel
2 Kommentare

Wanderlust 108 in Köln – Der Soul Triathlon im Mediapark

Der Durchschnittskölner schläft wohl noch, als sich ab 7 Uhr am Sonntagmorgen die ersten Yogis im Mediapark versammeln. Es werden Tickets gegen Startnummern getauscht, Taschen an der Garderobe abgegeben und noch schnell die letzten Vorbereitungen getroffen, um beim Soul Triathlon mit lauter Gleichgesinnten in den Tag zu starten. Moment mal, Soul Triathlon? Was soll das denn bitte schön sein? [Weiterlesen]

Artikel
0 Kommentare

Niyama – Die nachhaltige Yogamarke aus Köln

Yoga hat sich in den vergangenen Jahren zu einem regelrechten Boom entwickelt. Es haben vermutlich noch nie so viele Menschen Yoga praktiziert wie heute. Kein Wunder also, dass sich immer mehr Firmen auf Yoga spezialisieren und die Zahl der Yogamarken stetig zunimmt.
Zwischen all den bunten Leggings und Shirts verliert man jedoch schnell mal den Überblick. Vor allem aber übersieht man gerne, dass auch die Produktions- und Arbeitsbedingungen der großen Yogamarken oftmals zu wünschen übrig lassen. [Weiterlesen]

Einsamer Strand in Matara, Sri Lanka
Artikel
0 Kommentare

Yoga und Musik – Top oder Flop? (inkl. 90 Minuten Yoga Playlist)

Wenn es um Musik beim Yoga geht, scheiden sich die Geister. Die einen glauben, dass Musik eine tiefgehende Yogapraxis behindert und den Geist unnötig ablenkt: Indem wir mit unserer Aufmerksamkeit immer wieder zum Rhythmus oder der Melodie der Musik schweifen, richten wir unseren Blick nach außen anstatt nach innen. Den anderen ist es ohne Musik wiederum zu langweilig. Sie nutzen die Musik, um in eine Art Flow zu kommen, und können sich eine Yogapraxis ohne Musik gar nicht mehr vorstellen. [Weiterlesen]

Artikel
0 Kommentare

10 inspirierende Yoga Zitate zum International Yoga Day

Es ist kaum zu glauben, dass es schon ein Jahr her ist. Aber auf den Tag genau vor einem Jahr, mitten in der Nacht, landete ich in Delhi, wo das letzte Stück meiner viermonatigen Reise durch Asien beginnen würde. In den nächsten sechs Wochen sollte ich den Dalai Lama treffen, meine Yogalehrerausbildung im wunderschönen Dharamsala beginnen und mich unsterblich in dieses mystische Land namens Indien verlieben. Aber am Tag meiner Ankunft gab es noch etwas anders zu feiern: An diesem 21. Juni 2015 zelebrierte Indien zum ersten mal den International Yoga Day[Weiterlesen]

Dharamsala, McLeod Ganj
Artikel
6 Kommentare

Spiritualität über den Wolken: Eine Yogalehrer Ausbildung in Dharamsala

Inzwischen bin ich ja schon seit geraumer Zeit wieder in meinem geliebten Köln, habe den größten Kulturschock überwunden und finde endlich die Muße, über das schönste Erlebnis meiner Reise, meine Yogalehrer Ausbildung in Indien, zu berichten. Tatsächlich war der Start meiner Ausbildung im Juli etwas, worauf ich mich während meiner ganzen Reise durch Sri Lanka und Indonesien wahnsinnig freute. Doch wieso musste es für die Yogalehrer Ausbildung eigentlich unbedingt Indien sein? Diese Frage musste ich im Vorfeld öfters beantworten. Dabei gab es für mich persönlich nie einen Zweifel daran, die Ausbildung zur Yogalehrerin in Indien zu machen. Ich meine, wenn nicht an der Quelle, im Land des Yoga, wo dann? Und dennoch gibt es eine Sache, die ich an meiner Entscheidung, in Indien zu lernen, immer noch bitter bereue: [Weiterlesen]